Aktuelles
Rückblick
         
Wahrscheinlich die letzte sportliche Veranstaltung für heuer war der sehr gut besuchte Fahrkurs mit Christian Schlögelhofer am 6./7.November 2010. Drei Einspänner und drei Zweispänner waren im Einsatz und am Sonntag wurde zum krönenden Abschluss sogar vierspännig gefahren. Turnierfahrer konnten ihr Wissen erweitern und den Grundstein für die nächste Saison legen, Hobbyfahrer nutzten den Kurs, um ihr Können auf zu frischen und Einsteiger konnten einen Einblick in den Fahrsport gewinnen. Auch die Gaudi kam nicht zu kurz; beim Theorieabend lernten wir allerlei und so manche story wurde erzählt.

  
Am 23.10.2010 haben unsere Vereinsmitglieder Marion Duregger und Mag. Adelheid Tatzreiter beim Reitstall Schlögelhofer in Allhartsberg die Lizenz bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

  

Weiße Fahne bei der Reiterpaß und Reiternadel Prüfungen am 02.11.2009
Unter der Vorbereitung von Melanie Auer, bestanden alle 6 Kandidaten, vor den kritischen Augen des Prüfungskomitees Oberst Friedrich Schuster und Ing. Franz Kager, ihre Prüfung. Hervorgehoben wurde das Niveau der Teilnehmer in Theorie und Praxis. Wir gratulieren daher Herzlich: Dr. Marianne Ortner, Marion Duregger, Mag. Adelheid Tazreiter, Viktoria Tazreiter, Sophia Welser und Karin Leonhartsberger

      

   
Fahrturnier und Maifest am 14. Mai 2006
Trotz kühlem, regnerischen Wetter wurde am Muttertag wieder das traditionelle Maifest in Theuretzbach veranstaltet. Neben vielen anderen  Attraktion dieses Tages konnte man erstmal in Ybbsitz ein offizielles Fahrturnier (CAN-C) miterleben. Die Zuschauer beobachteten nicht nur die Fischer, sondern sie erlebten auch einen spannenden Wettkampf in den Disziplinen Dressur, Hindernisfahren und Marathon.
Hier im Wassergraben sehr gut unterwegs Dr. Werner Boissl mit seinen Ponys Teddy und Toby. Den Bewerb Hindernisse mit Lizenz konnte er für sich entscheiden.

Der Favorit Ch. Schlögelhofer verspielte seine Chance auf einen Gesamtsieg gleich beim ersten Hindernis. Selbst in dieser verzwickten Situation, hat Christian seine noch relativ unerfahrenen Pferde fest im Griff. Dieser spektakuläre Auftritt, bei dem Gott sei Dank nichts passiert ist, steigerte jedenfalls die Wettkampfstimmung.

 

Während sich die Eltern an den Köstlichkeiten der Küche erfreuten, herrschte  reges Treiben in der Hupfburg.