L e h r g a n g s b e d i n g u n g e n

für Reit-, und Fahrlehrgänge

am Gut Theuretzbach, Ing. Helmut u. Elisabeth Welser OG

 

1. Veranstaltungsort:

Die Lehrgänge werden auf der Reitanlage des Gut Theuretzbach, A-3341 Ybbsitz – Kleinprolling 20, Tel. 07443/88145-32  veranstaltet.

 

2. Termine:

Die Lehrgangstermine werden zu Beginn des Jahres festgesetzt und sind im Lehrgangskalender des Gut Theuretzbach ersichtlich. Außerhalb dieser Zeiten können nach Absprache auch individuell Termine für Ausbildungsaufenthalte vereinbart werden.

 

3. Ausbildung:

Je nach Ausbildungsstand von Reiter / Fahrer und / oder Pferd erfolgt der praktische Unterricht in Dressur, Springen, Gelände und Fahren. Zur Ausbildung der Lehrgangsteilnehmer gehören auch Sitzübungen und Leinenkunde  (falls notwendig), Pferde-, bzw. Wagenkunde, Sattelzeugpflege bzw. Geschirrkunde und Stalldienst.

Der theoretische Unterricht umfasst u. a. Fragen der Ausbildung von Reiter / Fahrer und Pferd, Pferdehaltung und -pflege.

Weiteres werden über das ganze Jahr hindurch Vorträge von renommierten Fachleuten aus dem gesamten Bereich der Reiter-, bzw. Fahrerei und der Pferdekunde angeboten.

DAS TRAGEN VON REITKAPPEN IST OHNE JEDE AUSNAHME WÄHREND DES REITENS PFLICHT !

 

4. Unterbringung:

Die Unterbringung der Lehrgangsteilnehmer erfolgt in den vorhandenen Zimmern und Appartements. Es besteht die Möglichkeit im angeschlossenen Restaurant „Reiterstube Gut Theuretzbach“ sämtliche Mahlzeiten einzunehmen  - ev. Rücksprache wg. Vorbestellung (bzw. lt. Jeweiliger Lehrgangsausschreibung).

Es wird darauf hingewiesen, dass die Stallordnung einzuhalten ist. Es besteht ein generelles Verbot, mit offenem Feuer zu hantieren und es ist generell untersagt, im Stallbereich zu rauchen.

 

5. Mitbringen eigener Pferde/Hunde:

Der Lehrgangsteilnehmer versichert, dass das Pferd nicht von ansteckenden Krankheiten befallen ist oder aus einem verseuchten Stall kommt, nicht koppt, webt oder vergleichbare Eigenschaften oder Stalluntugenden hat, die auf andere Pferde übergreifen können.

Die Kosten für Fütterung und die Anlagenbenützung werden in der Lehrgangsausschreibung bekannt gegeben. Für die Einstellung gelten die Einstellbedingung des Gut Theuretzbach in der jeweils gültigen Fassung. Diese können unter oben stehender Tel.Nr. angefordert bzw. im Büro eingesehen werden.

Das Mitbringen von Hunden ist nur nach Rücksprache mit dem Lehrgangsleiter gestattet.


 

 

6. Versicherungen:

Der Lehrgangsteilnehmer versichert den Abschluss einer allumfassenden Reitpferde-Haftpflichtversicherung (Tierhalter- und -hüterrisiko umfassend), die er auf Verlangen nachzuweisen hat.

Die Lehrgangsleitung weist darauf hin, dass kein Versicherungsschutz für die vom Lehrgangsteilnehmer eingebrachten Sachen besteht. Der Lehrgangsteilnehmer erkennt ausdrücklich an, dass er über den Rahmen der vorliegenden Versicherungen unterrichtet ist und nur in diesem Rahmen den Lehrgangsleiter oder beim Gut Theuretzbach Ansprüche geltend machen kann.

 

7. Schäden:

Der Lehrgangsteilnehmer hat für alle Schäden aufzukommen, die an den Einrichtungen des Stalles, der Box, den Reitbahnen sowie an anderen Anlagen des Lehrgangsleiters oder des Gut Theuretzbach durch ihn, sein Pferd oder einen mit dem Reiten oder der Betreuung seines Pferdes beauftragten Dritten verursacht werden.

Der Lehrgangsleiter oder das Gut Theuretzbach haftet nicht für Schäden an den eingestellten Pferden und sonstigen Sachen des Lehrgangsteilnehmers, soweit er nicht gegen diese Schäden versichert ist oder diese auf Vorsatz oder grob fahrlässiger Vertragsverletzung des Lehrgangsleiter bzw. des Gut Theuretzbach oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen.

 

8. Haftungsbeschränkung

Die Haftung des Lehrgangsleiters bzw. des Gut Theuretzbach sowie deren Erfüllungsgehilfen für Schäden der Lehrgangsteilnehmer und an deren mitgebrachten Sachen sowie aus einer evtl. Unterbringung von Lehrgangsteilnehmern wird in jedem Fall auf die Fälle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit und bei Sachschäden der Höhe nach auf das versicherbare Risiko bzw. den dreifachen Wert der Lehrgangsgebühr beschränkt.

 

9. Anmeldung und Zahlungsbedingungen

Es wird empfohlen, die Anmeldung frühzeitig vorzunehmen, da aufgrund der vorhandenen Gegebenheiten und der individuellen Ausbildung nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zugelassen werden kann. Die Anmeldung hat auf beiliegendem Formular zu erfolgen. Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung, die in der jeweiligen Kursausschreibung bekannt gegeben wird, zu entrichten. Eine solche Anzahlung kann nur dann zurückerstattet werden, wenn eine schriftliche Abmeldung mindestens vier Wochen vor Lehrgangsbeginn erfolgt (Datum des Poststempels). Sie wird nur dann zur Gänze zurückerstattet, wenn ein Ersatzteilnehmer den gebuchten Lehrgangsplatz übernimmt.

Die Anmeldung von minderjährigen Lehrgangsteilnehmern hat durch ihre gesetzlichen Vertreter zu erfolgen. Mit ihrer Unterschrift erkennen die gesetzlichen Vertreter für sich und den minderjährigen Lehrgangsteilnehmer die Lehrgangsbedingungen an. Sie erkennen außerdem ausdrücklich an, für ihre minderjährigen Lehrgangsteilnehmer aufsichtspflichtig zu bleiben.

 

10. Kündigung

Der Lehrgangsteilnehmer hat die in den Stallungen ausgehängte Stallordnung des Gut Theuretzbach, die Lehrgangsordnung, die Anweisungen des Lehrgangsleiters und der Vertreter des Gut Theuretzbach sowie deren Erfüllungsgehilfen, zu befolgen.

Sollte ein Teilnehmer diese Verpflichtung wiederholt missachten, ist eine fristlose Kündigung ohne anteilige oder gänzliche Rückerstattung der Lehrgangsgebühr zulässig.